ÜBERBLICK: H-1B Visa Lotterie Prozess für das Fiskaljahr 2022



Am 9. März startet die Registrierungsperiode für die H-1B Visa Lotterie. Bei diesem befristeten Visum handelt es sich um ein Nichteinwanderungsvisum für ausländische Personen mit einem US-Arbeitsplatzangebot und einem akademischen Abschluss. Den Antrag stellen dabei der entsprechenden US Arbeitgeber oder seine rechtlichen Vertreter.


Die einzelnen Schritte im Überblick:

  • Ab dem 24. Februar – Account erstellen

Ab dem 24. Februar können Erstantragsteller auf der Website myaccount.uscis.gov ein USCIS Online Account anlegen.


  • Von dem 9. - 25. März – Registrierungsperiode

Am 9. März um 18 Uhr deutscher Zeit (12 p.m. EST.) beginnt die Anmeldefrist für die Registrierung. Das Registrieren erfolgt online über den USCIS Accounts des Arbeitsgebers. Es fallen je $10 nichterstattungsfähigen Antragsgebühr pro ausländische Person, für die ein Antrag gestellt wird, an.


Für das auszufüllende Formular werden grundlegende Informationen über den Empfänger und den Arbeitgeber benötigt. Ein Antragsteller kann für verschiedene Empfänger einen Antrag stellen, sowie auch verschiedene Antragsteller für den gleichen Empfänger. Ungültig sind lediglich zwei Anträge des gleichen Antragstellers für den gleichen Empfänger. Die Registrierungsperiode endet am 25. März um 18 Uhr deutscher Zeit. Alle Registrierungen, die außerhalb dieses Zeitrahmens eingereicht wurden, werden nicht berücksichtigt.

  • Von dem 25. - 31. März - Beginn der Losungen

Die Losungen erfolgen in zwei Schritten. Zunächst werden aus einem Pool, der Bachelor-Absolventen und solche mit weitergehenden Qualifikationen enthält, 65.000 Anträge gezogen. Dann werden weitere 20.000 Anträge aus einem Pool, der lediglich die verbleibenden höher qualifizierten Arbeitnehmer umfasst, gezogen.


  • Ab dem 31. März -Voraussichtliche Benachrichtigung der H- 1B Gewinner

Der Status der Registrierung kann im Online-Account eingesehen werden. Wenn der eigene Antrag gezogenen wurde ändert sich der Status von „submitted“ (eingereicht) auf „selected“ (ausgewählt). Bleibt der Status unverändert auf „submitted“, ist die Bewerbung grundsätzlich geeignet, aber nicht ausgewählt. Die Registrierung kann jedoch weiterhin bei nachfolgenden Selektionen für das Fiskaljahr 2022 ausgewählt werden. Anders ist dies bei dem Status „not selected“ (nicht ausgewählt), der ausdrückt, dass die Registrierung nicht für ein H-1B Visum geeignet war. Wurde die Registrierung „denied“ (abgelehnt) lag eine doppelter Antrag vor und ändert sich der Status auf „invalidated-failed payment“ war die angegeben Zahlungsmethode nicht gültig.


Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ayla Adomat, Esq. unter ayla@adomatimmigration.com.


24 views0 comments