top of page

NEU: Antragsteller für Immigrant Visa und K-1 Visa benötigen keine NIE mehr


Seit dem 8. April 2021 sind Inhaber von Immigrant Visa und K-1 Visa von dem regionalen COVID-19 Einreiseverbot befreit und müssen nicht länger eine National Interest Exception (NIE) beantragen, um die USA einzureisen zu können. Damit können Antragsteller von Immigrant Visa und K-1 Visa wieder nur mit einem genehmigten Visum in die USA einreisen.


Antragsteller auf Immigrant Visa und K-1 Visa mussten bislang eine National Interest Exception (NIE) beantragen, bevor sie mit ihrem bewilligten Visum in die USA einreisen konnten. Die Anforderung, eine NIE gewilligt zu bekommen, galt bislang für Antragsteller, die sich in Südafrika, Brasilien, dem Schengen-Raum, dem Vereinigten Königreich, Irland, China und dem Iran aufgehalten haben.


Die US Konsulate werden bei ihren Dienstleistungen weiterhin US-Bürger und unmittelbare Familienangehörige von US-Bürgern - einschließlich Ehegatten, minderjährige Kinder und Verlobte - vorrangig behandeln.


Bei Fragen bitte melden Sie sich bei Ayla Adomat, Esq. unter ayla@adomatimmigration.com.

86 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page